Alleine in den Urlaub???

No Comments

Obwohl der Ausgangsbeitrag ja nun schon älter ist – das Thema ist aktuell. Ich bin keine Rollstuhlfahrerin, bzw. nütze ich ihn nur bei z.B. EInkaufszentren, wo viel zu gehen ist, Besichtigungen etc.;
kann also nur aus meiner Erfahrung mit Gehbehinderung (gehe mit Krücke, kann aber auch Fahrrad fahren) sprechen. 

Ich bin bis jetzt schon sehr oft verreist – fast immer alleine. Meistens habe ich mir ein Auto gemietet, und mein Faltrad mitgenommen. Bei manchen Airlines kostet die Mitnahme nichts, wenn das Faltrad gewisse Masse nicht übersteigt (je nach Fluglinie). Solche Reisen machte ich z.B. mehrmals in Südspanien, Italien und Sizilien, wie auch den USA (Südstaaten, mehrmals NYC und Umgebung). Immer ohne Probleme…denn das Auto und das Rad verschafften mir die Mobilität. Aufpassen muss man ein bisschen in NYC – mir war bis zuletzt nicht klar, welche Station nun einen Lift hat und welche nicht, bzw. wo die Ausgänge dafür sind. 
Die Hotels in den USA, wie auch die Einkaufsmalls etc. sind alle – bzw. eben die, die ich gesehen habe, behindertengerecht. Wie auch die U-Bahn.

Gestern war ich auf einem Tagesausflug in Venedig – es war recht problemlos, von der Station Roma mit dem Boot (Linie 1) zum Markus Platz zu kommen. Natürlich..es schwankt…aber es gibt gleich in der 1. Reihe 6 Behindertenplätze, somit kommt man sicher ans Ziel. Die vielen Treppen in Venedig sind natürlich ein Problem..für RollstuhlfahrerInnen und gehbehinderte Personen würde ich also Venedig nicht unbedingt empfehlen. Ich ging auch nur bis zum Markusplatz und dann wieder retour. Sitzgelegenheiten gibt es dort genug.

Bezüglich Strände:
in Italien, Spanien, Malediven, Indonesien etc. muss man eben durchsuchen, wo ein Hotel direkt am Strand steht. Besonders toll ist es auf den Malediven – auf einer kleinen Insel (in meinem Fall war es Fihalhohi) sind es immer nur ein paar Schritte bis zum Meer. Für RollstuhlfahrerInnen könnte aber der Sand und die Wurzelstöcke am Boden ein Problem darstellen. 

Das Reisen alleine als gehbehinderte Person ist also durchaus möglich. Und oft sieht man dann Dinge, die Andere nicht sehen 😉

Drum wünsche ich viel Spass beim Alleine Reisen 🙂
(nur registrierte User sehen den Link, login oder registriere dich)

More from our blog

See all posts